Begleitung zu medizinischen Terminen, Besuche zu Hause: Die Freiwilligen des Schweizerischen Roten Kreuzes sind für ältere Menschen da!

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) hält verschiedene Lösungen bereit, um Seniorinnen und Senioren im Alltag zu unterstützen: Freiwillige fahren ältere Menschen, die nicht mehr mobil sind, zum Arzt oder in die Therapie. Oder sie besuchen sie zu Hause und leisten ihnen Gesellschaft.

Déplacement Médicaux Handicapés

Mobil auch im Alter oder bei Krankheit

Für Menschen, die nicht gut zu Fuss sind, kann der Weg in die Arztpraxis beschwerlich sein. Dank dem Fahrdienst des SRK können sie medizinische Termine dennoch wahrnehmen: Freiwillige Fahrerinnen und Fahrer begleiten sie und leisten bei Bedarf Unterstützung. Eine hervorragende Alternative zum öffentlichen Verkehr, der für Seniorinnen und Senioren mit einer Krankheit oder Behinderung nicht ganz einfach zu benutzen ist. Machen Sie Gebrauch von dieser praktischen Dienstleistung! https://www.redcross.ch/de/srk-dienstleistungen/rotkreuz-fahrdienst/mobil-auch-im-alter-oder-bei-krankheit

Finanzielle Unterstützung in gesundheitlichen Notlagen

Menschen mit finanziellen Schwierigkeiten können unabhängig von ihrem Alter beim SRK ein Gesuch stellen, um Hilfe zu erhalten. Der gewährte Beitrag ist zur Begleichung von Gesundheitskosten bestimmt, die das Budget der betroffenen Person übersteigen. Neben Zahnarztbehandlungen werden auch verschiedene Therapien oder der Kauf einer neuen Brille unterstützt. Jährlich greift das SRK 200 bis 300 Haushalten finanziell unter die Arme. Nähere Informationen zur Einzelhilfe SRK und zur Einreichung eines Gesuchs finden Sie auf dieser Webseite: https://www.redcross.ch/de/organisation/srk-dienstleistungen/finanzielle-unterstuetzung-und-rechtsberatung

Besuche zu Hause bringen Abwechslung in den Alltag

Eine Krankheit oder der Tod des Ehepartners kann im Alter zu Einsamkeit führen. Durch das Alleinsein erhöht sich das Risiko, dass sich die betroffene Person immer mehr zurückzieht oder depressiv wird. Damit ältere Menschen neue Beziehungen knüpfen und weiterhin soziale Kontakte pflegen können, bietet das SRK einen Besuchsdienst an: Freiwillige kommen auf Wunsch nach Hause und stehen zur Verfügung – für einen Spaziergang an der frischen Luft, für andere gemeinsame Unternehmungen, für einen Jass oder einfach für einen Gedankenaustausch bei einer Tasse Tee. Der Besuchs- und Begleitdienst ist für Sie da: https://www.redcross.ch/de/srk-dienstleistungen/besuchs-und-begleitdienst/gemeinsam-gegen-einsamkeit