Freiwilliges Engagement beim SRK: Bringen Sie Freude in das Leben älterer Menschen!

 

bénévole personnes âgées

Betagte Menschen sehen sich immer wieder mit schwierigen Situationen und belastenden Erfahrungen konfrontiert: Tod von nahestehenden Menschen (Ehepartner, Freunde, Geschwister), Krankheit, abnehmende Selbstständigkeit, Mangel an körperlicher Aktivität und Unterhaltung… Um sie im Alltag zu unterstützen und ihnen Lebensfreue zu vermitteln, setzen sich das Schweizerische Rote Kreuz und seine Freiwilligen in verschiedenen Bereichen ein. Möchten auch Sie sich freiwillig engagieren und ältere Menschen in Ihrem Kanton begleiten und unterstützen? Wir bieten Ihnen ganz in der Nähe verschiedene Möglichkeiten.

Besuche zu Hause

Als Freiwillige oder Freiwilliger besuchen Sie regelmässig allein lebende ältere Menschen zu Hause, um etwas Zeit mit ihnen zu verbringen oder etwas zu unternehmen: ein gutes Gespräch führen, Kaffee trinken, spazieren gehen, basteln… Auf Wunsch begleiten Sie die Person auch im Alltag und unterstützen sie beispielsweise beim Einkaufen oder Kochen. Sie leisten ihr Gesellschaft und helfen ihr damit, soziale Bindungen zu pflegen.

Seniorennachmittage

Mehrere Kantonalverbände organisieren ein- bis zweimal pro Woche Aktivitäten für ältere Menschen. Freiwillige sorgen dafür, dass die Seniorinnen und Senioren in einem gemütlichen Rahmen ein paar schöne Stunden mit Basteln, Zeichnen, Lesen oder Spielen verbringen können.

Fahrdienst für Menschen, die nicht mehr mobil sind

Ältere Menschen, die nicht Autofahren können oder kein Fahrzeug mehr besitzen, sind auf öffentliche Verkehrsmittel oder Angehörige angewiesen. Nur schon ein Arztbesuch wird so rasch zu einem Problem. Die Lösung heisst Rotkreuz-Fahrdienst: Freiwillige Fahrerinnen und Fahrer holen ältere Menschen mit ihrem eigenen Fahrzeug ab und begleiten sie, damit sie sicher ans Ziel kommen.

Tag der Kranken

Im März organisieren mehrere Kantonalverbände jeweils Aktivitäten zum Tag der Kranken. Freiwillige des SRK besuchen kranke Menschen, bringen ihnen einen Blumengruss und leisten ihnen etwas Gesellschaft.

Ausbildungen im Gesundheitsbereich und Freiwilligenarbeit

Vom SRK ausgebildete Freiwillige begleiten Menschen mit Demenz oder Sterbende. Diese Aufgaben erfordern spezielle Kompetenzen sowie eine hohe Belastbarkeit, um mit schwierigen Situationen und starken Gefühlen umgehen zu können. Gleichzeitig bietet diese Art von Freiwilligenarbeit aussergewöhnliche, sehr bereichernde Erfahrungen und trägt zur Lebensqualität der Patientinnen und Patienten und ihrer Angehörigen bei.

Sind Sie bereit, sich freiwillig zu engagieren? Auf der Website Redcross.ch finden Sie bestimmt eine freiwillige Aktivität, die Ihnen entspricht! Das SRK freut sich über Ihr Interesse und dankt Ihnen schon jetzt für Ihr Engagement zugunsten von älteren Menschen!