Was versteht man unter „Erste Hilfe“?

©SRK, Roland Blattner

Von der Herzdruckmassage bis zur Nächstenliebe: Erste Hilfe hat viele Formen und nicht immer geht es ausschliesslich um lebensrettende Sofortmassnahmen. Manchmal reicht auch Zuhören oder ein richtig angelegter Druckverband.

Wer «Erste Hilfe» hört, denkt in der Regel an die sogenannte Reanimation mit Herzdruckmassage und Beatmung. Mit diesen Massnahmen kann man einem Menschen, der einen Herzinfarkt oder einen Kreislaufstillstand erlitten hat und dessen Körper nicht mehr mit genug Sauerstoff versorgt wird, das Leben retten.

Diese Handlungen werden «Erste Hilfe» genannt, weil es meistens einige Minuten dauert, bis ein Rettungsdienst vor Ort eintrifft und die Behandlung mit technischen Geräten unterstützt werden kann. Diese ersten Minuten sind entscheidend denn, das Gehirn erleidet bereits nach drei Minuten ohne Sauerstoff schwere Schäden.

Der Begriff «Erste Hilfe» umfasst allerdings noch viel mehr als diese lebensrettenden Sofortmassnahmen. In der Ersthelferausbildung, wie sie etwa Samaritervereine oder die Samariter Jugendgruppen anbieten, lernt man viele praktische Dinge, mit denen man Menschen in Not helfen kann.

Dazu gehören unter anderem folgende Aufgaben:

  • Rettungsdienste richtig alarmieren
  • Unfallstelle absichern
  • Schwere Erkrankungen erkennen (zum Beispiel einen Asthmaanfall oder eine Unterzuckerung)

Wer «Erste Hilfe» leistet, sollte ausserdem wissen, was man bei einem Hitzeschlag, bei einer Unterkühlung oder bei einer Vergiftung tun muss. Auch das Versorgen von Verletzungen aller Art muss richtig gelernt sein oder die Betreuung einer unter Schock stehenden Person.

Und nicht zuletzt kann man unter «Erster Hilfe» auch nicht medizinische Handlungen verstehen. Dazu zählen vor allem jene, die auf den Grundsätzen des Roten Kreuzes wie Menschlichkeit, Unparteilichkeit und Neutralität basieren. Mit kleinen und grossen Gesten wird dabei jenen verletzlichen Menschen geholfen, die sich selbst nicht ausreichend zur Wehr setzen können.

Notfälle und Erste Hilfe

Das Rote Kreuz ist überzeugt, dass in jedem Menschen ein Held steckt und dass wir alle im Notfall fähig sein müssen, Erste Hilfe zu leisten. Neben dem Nothilfekurs bieten wir deshalb zahlreiche weitere Erste-Hilfe-Kurse an.