Was tun, wenn mein Kind seine Brille nicht gern trägt?

Viele Kinder sträuben sich, eine Brille zu tragen. Und doch ist es wichtig, die Augen ab dem Alter von sechs Monaten zu schützen. Mit unseren Tipps können Sie Ihrem Kind helfen, seine Seh- und/oder Sonnenbrille zu akzeptieren.

Jeune garçon portant des lunettes

Kinderaugen sind empfindlicher als die Augen von Erwachsenen

Bis zum Alter von sechs Monaten ist das Auge besonders empfindlich, da die Pupille stark erweitert ist. So können mehr UVA- und UVB-Strahlen auf die Netzhaut gelangen. Die schädlichen Sonnenstrahlen müssen von klein auf mit einer guten Sonnenbrille gefiltert werden, damit das Sehvermögen erhalten bleibt.

Zudem haben viele Kinder Sehprobleme: 15% der Säuglinge und 30% der 6- bis 14-jährigen Kinder leiden an Kurz- oder Weitsichtigkeit oder an einer Hornhautverkrümmung. Sehstörungen müssen mit einer geeigneten Brille korrigiert werden.

Doch die wenigsten Kinder tragen gerne eine Seh- oder Sonnenbrille. Dafür gibt es verschiedene Gründe: Die Fassung kann zu Druckstellen führen, das Kind schämt sich oder die Brille gefällt ihm nicht. Was lässt sich dagegen unternehmen?

Über 30% der 6- bis 14-jährigen Kinder haben Sehprobleme.

Brillentragen bei Säuglingen und Kindern

Versuchen Sie es mit den folgenden Tricks:

  • Lassen Sie Ihr Kind eine lustige Brille oder eine Fassung aussuchen, die ihm wirklich gefällt.
  • Zeigen Sie Ihrem Kind, dass auch einige seiner Freunde und Freundinnen eine Brille tragen.
  • Sichern Sie die Brille Ihres Babys mit einem Band, damit es sie nicht verliert.
  • Wählen Sie eine möglichst biegsame, gut sitzende Fassung aus weichem Material (beispielsweise kein Metall).
  • Bitten Sie Ihr Kind, einen Punkt zu fixieren. Zeigen Sie ihm den Unterschied mit und ohne Brille. So wird es erkennen, dass das Sehen mit einer Seh- oder Sonnenbrille viel angenehmer ist.
  • Schlagen Sie dem Kind vor, die Brille anfangs nur zu bestimmten Tageszeiten zu tragen (morgens zwei Stunden, abends eine Stunde, vor dem Fernseher oder am Computer…).
  • Erklären Sie Ihrem Kind, weshalb es wichtig ist, die Augen zu schützen.

Wählen Sie bei einer Sonnenbrille bevorzugt qualitativ hochwertige (selbsttönende, polarisierende) Gläser.