An Lichtmess backe ich mit den Kindern Crêpes!

Am 2. Februar, 40 Tage nach Weihnachten, ist Lichtmess. In der Westschweiz ist es in einigen Familien Tradition, an diesem Feiertag Crêpes zu backen.

crepes enfant chandeleur

Ich backe zum ersten Mal zusammen mit den Kindern Crêpes.

Zusammen macht es mehr Spass, Crêpes zuzubereiten. Unter den unzähligen Rezepten haben wir eines für Sie ausgesucht. Für etwa zwölf leichte, unwiderstehliche Crêpes:

  • 300 g Mehl
  • 3 ganze Eier
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Öl
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 0,75 dl Milch

Bevor Sie mit der Zubereitung beginnen, sollten Sie Ihr Kind auf die Gefahren, die in der Küche drohen, sowie auf häufige Verletzungen hinweisen:

  • Heisse Herdplatten und der Backofen können zu Verbrennungen führen.
  • Bei einem Gasherd besteht Brandgefahr.
  • Mit einem Messer kann man sich in die Hand schneiden.

Erklären Sie Ihrem Kind schon frühzeitig, dass es sich unbedingt von diesen Geräten fernhalten muss, wenn gerade kein Erwachsener in der Nähe ist.

Hängen Sie die Notrufnummern gut sichtbar auf und zeigen Sie dem Kind, wie es im Notfall dort anrufen kann. Telefonnummer für medizinische Notfälle: 144.

Gut zu wissen: Der Schweizerische Samariterbund bietet verschiedene Ausbildungen in Erster Hilfe an. In diesen Kursen lernen Sie, wie Sie bei einem Notfall richtig vorgehen. Weiterführende Informationen finden Sie unter www.samariter.ch

Stellen Sie zuerst alle Zutaten auf dem Küchentisch berehttp://www.samaritains.ch/fr/i/home.htmlit. Zeigen Sie dem Kind, wie es die richtigen Mengen Mehl, Milch, Butter und Zucker abmessen kann. Es ist ganz einfach, die Zutaten nacheinander in eine Schüssel zu geben und alles gut zu vermischen: Ihr Kind wird das gerne übernehmen.
Damit keine Schalenteile den Teig geraten, schlagen Sie die Eier allerdings besser selbst auf. Zeigen Sie Ihrem Kind, wie es geht. Je nach Alter kann es das Aufschlagen in einer separaten Schüssel üben. Diese kleine Herausforderung wird ihm gefallen. Es wird stolz sein, dass Sie ihm zutrauen, etwas zu übernehmen, was nicht ganz einfach ist.

Zum Schluss vorsichtig die Milch unter den Teig rühren.

Backen der Crêpes

Ist der Teig bereit, werden daraus kleine Crêpes gebacken – rund und goldgelb wie die Sonne. Erklären Sie Ihrem Kind, dass Sie diesen Schritt übernehmen werden, da er schwieriger und nicht ganz ungefährlich ist. Es kann Ihnen dabei zusehen.

Schalten Sie den Dampfabzug ein und erhitzen Sie eine Bratpfanne auf kleinem Feuer. Geben Sie nun mit einer Kelle etwas Teig in die Pfanne. Drehen Sie den Griff der Pfanne nach hinten, damit kein Missgeschick passieren kann.
Wenden Sie die Crêpe, sobald sich ihre Ränder zu bräunen beginnen und sie sich mit einem Spatel leicht vom Pfannenboden lösen lässt. Falls Sie die Technik beherrschen, wenden Sie die Crêpe in der Luft: Kinder lieben das!

Fahren Sie weiter, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist. Stellen Sie die Crêpes auf einem Teller beiseite: Sie können sie heiss, lauwarm oder kalt geniessen. Belegen Sie sie nach Lust und Laune mit Früchten, Schokolade, Zucker oder Konfitüre.

Lassen Sie Ihr Kind alle Varianten probieren. Zeigen Sie ihm auch die verschiedenen Möglichkeiten, eine Crêpe zu falten: als Rolle, Dreieck, Viereck…

Viel Spass beim Backen und en Guete!