Der ideale Babysitter aus Sicht der Eltern… und der Kinder!

Von einem Babysitter wird erwartet, dass er sich während der Abwesenheit der Eltern um die Kinder kümmert. Doch das ist längst nicht alles! Kinder und Eltern wünschen sich einen Babysitter mit ganz bestimmten Eigenschaften. Ausgehend von ihren Bedürfnissen ergibt sich das ideale Babysitter-Profil.

Eltern wünschen sich eine verantwortungsbewusste, vertrauenswürdige Person

Keine Mutter und kein Vater vertrauen wohl ihre Kinder unbesorgt einem wildfremden Menschen an. Verständlicherweise legen Eltern grossen Wert darauf, dass sie ihrem Babysitter uneingeschränkt vertrauen können.

Gefragt ist somit eine verantwortungsbewusste Person, die zuverlässig auf die Kinder aufpasst. Und natürlich sollte sie Kinder gern haben und gut mit ihnen umgehen können.

Gute Chancen auf einen Job als Babysitter hat daher, wer entsprechende Erfahrung vorweisen kann oder den Babysitting-Kurs des Schweizerischen Roten Kreuzes besucht hat.

Wichtig ist auch, dass ein Babysitter im Notfall Erste Hilfe leisten kann! Ausserdem sollte ein Babysitter pünktlich sein: Die Eltern müssen sich auf ihn verlassen können.

Eltern schätzen Babysitter, die in ihrer Abwesenheit ihre Regeln bei den Kindern durchsetzen und ihre Anweisungen befolgen. Viele Eltern legen auch Wert darauf, dass der Babysitter nach dem Spielen und Essen mit den Kindern aufräumt, sorgfältig mit der Wohnungseinrichtung umgeht und dafür sorgt, dass die Kinder vor dem Schlafengehen zur Ruhe kommen. Oft sind es solche Kleinigkeiten, die zählen.

Kinder möchten einen lustigen Babysitter, dem sie sich anvertrauen können

Aus Sicht der Kinder ist der ideale Babysitter eine Person, mit der sie sich gut verstehen und Spass haben und der sie sich anvertrauen können.

Doch ein Babysitter muss auch konsequent sein und bestimmt auftreten können, da Kinder versucht sein können, die Grenzen auszuloten. Letztlich sollte ein Babysitter fast wie ein verständnisvolles älteres Geschwister sein, das auf die Kinder eingeht, sich aber auch sanft durchsetzen und Respekt verschaffen kann.

Der ideale Babysitter kümmert sich nicht nur um das Essen, macht mit den Kindern Hausaufgaben und sorgt dafür, dass sie ihren Mittagsschlaf halten: Er nimmt sich auch Zeit, um mit ihnen zu spielen, ihnen eine Geschichte zu erzählen oder mit ihnen spielerische Aktivitäten zu unternehmen…

Interessierst du dich für das Babysitten? Möchtest du rasch ein Kind finden, das du betreuen kannst? Nach dem Besuch des Babysitting-Kurses SRK hast du gute Chancen, dein Ziel zu erreichen. Die Babysitting-Plattform des Schweizerischen Roten Kreuzes bietet dir zahlreiche Tipps und Tricks und eine Suchfunktion, um deinen ersten Job als Babysitter zu finden.