[Anleitung] Muttertag: Ich bastle meiner Mama eine Schmuckschatulle

Schon bald ist Muttertag. Wir haben eine Geschenkidee für dich, die du selbst umsetzen kannst: eine persönlich gestaltete Schmuckschatulle! Du braucht nur wenig Material, um deiner Mama nach unserer Anleitung eine tolle Überraschung zu basteln.

Benötigst du Hilfe oder bist du nicht ganz sicher, wie du vorgehen sollst? Dann bitte doch einen Erwachsenen (Papa, Babysitter…), dir beim Basteln zu helfen. Falls ein Kind unter fünf Jahren in der Nähe ist, kann die erwachsene Person auch dafür sorgen, dass es nicht mit dem Kleber spielt oder diesen in den Mund nimmt.

Bist du bereit für diesen Bastel-Workshop? Dann kann’s losgehen!

Benötigtes Material für eine Schmuckschatulle

Für diese Muttertagsüberraschung brauchst du:

Matériel boîte à bijoux

  • Eine Holzbox in der Grösse und Form deiner Wahl
  • Papierservietten (in verschiedenen Farben, mit Motiven…): Du kannst zum Beispiel die Lieblingsfarben deiner Mutter wählen!
  • Einen kleinen Topf Serviettenkleber
  • Einen Pinsel
  • Nach Belieben zusätzlich: Perlen, Stoffblumen, Strasssteine, Schleifen, Spitzen…

 

1. Schritt: Das Material für die Verzierung der Schatulle vorbereiten

Mit der Serviettentechnik kannst du die Holzbox ganz nach Belieben dekorieren.

Diese Bastelarbeit fördert auf spielerische Art die Ruhe und die Konzentration. Mit dieser Methode lassen sich auch andere Gegenstände verzieren: Fotorahmen, Taschentuchbox, Windlicht…

Reiss die Serviette von Hand entlang der Falten in vier Teile (wenn ein Erwachsener dabei ist, kannst du auch eine Schere benutzen).

Découpe serviette

Danach schneidest du aus jedem Viertel Streifen in der gewünschten Breite zu.

Découpe serviette boite à bijoux

2. Schritt: Die Schmuckschatulle verzieren

Nun kannst du die Box mit den Papierstreifen ganz nach Belieben gestalten. Du kannst abwechselnd verschiedene Motive verwenden, das Papier zerknittern oder auch mehrere Lagen übereinander anbringen, bis du mit dem Ergebnis zufrieden bist.

Jetzt kommt der Serviettenkleber zum Einsatz. Dank dem darin enthaltenen Lack erhält das Papier am Schluss einen leichten Glanz.

Matériel boite à bijoux

Gib etwas Kleber in den Deckel des Topfs: So kannst du genau jene Menge verwenden, die du brauchst.

Mit dem Pinsel trägst du nun auf einer Seite der Box eine dünne Schicht Kleber auf.

Première couche colle boite à bijoux

Bring dann die zugeschnittenen Serviettenstücke ganz nach Belieben an (übereinander, zerknittert…).

Collage papier boite à bijoux

Trag zum Schluss nochmals eine dünne Schicht Kleber auf dem Papier auf, um es zu fixieren und zu lackieren.

Deuxième couche collage boite à bijoux

Lass deiner Fantasie freien Lauf: Du kannst nur einzelne Seiten der Box dekorieren, verschiedene Farben verwenden, mehrere Lagen übereinander anbringen… Wenn du möchtest, kannst du auch das Innere der Schatulle verzieren.

Trag einfach  vor und nach dem Anbringen der Papierstücke eine dünne Schicht Serviettenkleber auf und lass das Ganze anschliessend ein paar Stunden lang trocknen.

Résultat boite à bijoux

Résultat boite à bijoux

3. Schritt: Deinem Geschenk den letzten Schliff geben

Sobald die Box ganz trocken ist, kontrollierst du sie auf Schönheitsfehler und besserst diese aus. Du erkennst sehr gut, wo noch Löcher aufgefüllt werden sollten oder wo vorstehendes Papier abgeschnitten werden muss.

Falls du möchtest, kannst du die Schatulle nun noch ausschmücken. Mag deine Mama Blumen? Warum klebst du nicht einige Stoffblumen auf den Deckel der Box? Du kannst auch aus Spitzen eine Schleife binden, damit dein Geschenk noch eleganter wirkt. Perlen, Pailletten, Glitzersteine, Schmetterlinge… du hast die Qual der Wahl!

 

Jetzt ist das Geschenk für deine Mama fertig. In dieser schönen und praktischen Schatulle kann sie von nun an ihren Schmuck und ihre Accessoires aufbewahren. Bestimmt wird sie sich über diese Überraschung freuen, die du ganz alleine für sie gebastelt hast!